Tierphysiotherapie Claudia Stolze

Tierphysiotherapie ist mehr als Wellness

Sie hilft Schmerzen zu lindern, die Beweglichkeit zu fördern und nach Operationen „wieder gut auf die Beine zu kommen“

Tierphysiotherapie beim HundBeim Hund kommt die Tierphysiotherapie oft als gezielte Reha-Maßnahme nach Operationen zum Einsatz. In meiner Praxis setze ich dafür sowohl klassische Therapieverfahren wie die Physiotherapie und das Training im Wasserlaufband, als auch klassische Massage sowie die sanfte und sehr wirkungsvolle Cranio-Sacral-Therapie als Vor- und Nachbereitung ein. All diese Maßnahmen helfen die wichtige Heilungsphase optimal zu unterstützen.

 

Tierphysiotherapie beim PferdBeim Pferd kommen sanfte und besonders wirkungsvolle Therapieverfahren wie die Massage, die Cranio-Sacral-Therapie und die Bowtech-Methode zum Einsatz. Sie helfen als effektive, nicht medikamentöse Behandlungsformen sowohl Sport- als auch Freizeitpferden bei akuten und chronischen Problemen.

Bei allen Tieren - je nach Vorbericht und Diagnose - kann die Akupunktur auf der Grundlage der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM) andere Therapien entscheidend unterstützen oder zum Durchbruch verhelfen. Insbesondere bei Problemen über den Bewegungsapparat hinaus hat sich die Akupunktur sehr bewährt.

Gesundheit ist körperliches und seelisches Wohlbefinden.

© Tierphysiotherapeutin Claudia Stolze

Kontakt | Impressum | Datenschutz